Frühbucherpreis bei Buchung bis zum 20.10.2017!

Best of Japan

Traumhafte Reise in fernöstliche Kultur: Ob im Lichtermeer der Metropole, im Anblick des Vulkans oder im Schrein buddhistischer Tempel - Japan zeigt stets sein freundliches Gesicht.

Hier gehts zur Ausschreibung.

Eine außergewöhnliche Rundreise erwartet uns im fernen Osten: In wohl keinem anderen Land ist der Kontrast zwischen Hightech und Tradition ausgeprägter und faszinierender als in Japan. Japan gehört zu Asiens dynamischsten Industrienationen mit dem höchsten Stand an Wissen und Technik. Gleichzeitig hat das Land jedoch noch viel von seinen einzigartigen Traditionen und seiner jahrhundertalten Kultur bewahrt.

Einzigartige Aussichten, außergewöhnliche Architektur, exotische Traditionen und prächtige Farbpaletten - so unglaublich facetten- und kontrastreich zeigt sich dieses faszinierende Land.

Die Hotels

Hotel Excel Tokyu Sapporo ****
1. Station | 2 Nächte

 

Das Excel Hotel Tokyu befindet sich nur 3 Gehminuten vom Bahnhof Nakajima Koen und 8 Gehminuten vom Bahnhof Susukino entfernt in einer der beliebtesten Gegenden von Sapporo. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Excel Hotel Tokyu be- findet sich der Park Nakajima, welcher gut zu Fuß zu erreichen ist! Die 382 Zimmer verfügen über Kabel-TV, einen Kühlschrank und einen Haartrockner, freies W-LAN und Bad oder Dusche mit WC. 2 Restaurants bieten japanische und europäische Küche direkt im Hotel an. Einen erlebnisreichen Tag können Sie an der Maple Bar mit einem Bier oder Cocktail ausklingen lassen.

Hotel ANA InterContinental Tokio *****
2. Station | 3 Nächte

Das ANA InterContinental Tokio begrüßt Sie in zentraler Lage in Tokios Ark Hills. Das Hotel bietet Ihnen einen Außenpool und preisgekrönte Restaurants. Die geräumigen Zimmer und luxuriösen Suiten im Tokio ANA InterContinental verfügen über eine moderne Ausstattung, elegante Möbel und eine sanfte Beleuchtung. Zu den weiteren Annehmlich keiten gehören ein Flachbild-Kabel/Sat-TV, eine Minibar und ein eigener Safe. An der Unterkunft steht Ihnen ein rund um die Uhr geöffnetes Fitnesscenter zur Verfügung. Das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Pierre Gagnaire Restaurant mit Bäckerei serviert Ihnen authentische französische Spezialitäten mit dem Tokyo Tower im Hintergrund. In den weiteren gastronomischen Einrichtungen genießen Sie japanische, chinesische und internationale Speisen und Fischgerichte. Getränke erhalten Sie zudem an einer der 4 Bars im ANA.

Hotel Kawana Ito *****
3. Station | 2 Nächte

Günstig in Ito gelegen, ist dies die ideale Basis für Geschäfts- und Urlaubsreisen. Ein weiterer Vorteil ist der direkte Zugang zu den 2 Golfplätzen dem Oshima Kurs und dem Fuji Kurs. Das Hotel wurde 1936 erbaut und im Jahr 2003 komplett renoviert. Zur Verfügung Doppelzimmer und 16 Suiten. Die Zimmer sind nach westlichem Standard ausgestattet und verfügen über Wlan Internet Zugang. Nach der sportlichen Betätigung lädt das Spa & Wellness Center auf einen Besuch ein. Massage, Saune und Anwendungen im Spa Bereich sind gegen Gebühr vor Ort zu buchen. Neben dem Frühstücksbuffett Form bietet das Hotel auch Mittag- und Abendessen in Menue Form an. Als Zahlungsmittel werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert.

Ryokan Ikyu Ise ****
4. Station | 2 Nächte

Das Ryokan Ikyu in Ise, Mie, ist bei Japan Reisenden sehr beliebt. Viele Sehenswürdigkeiten sind von diesem Hotel schnell und bequem zu erreichen. Aufgrund seiner günstigen Lage bietet das Hotel einfachen Zugang zu den wichtigsten Attraktionen, die man gesehen haben muss. Das Ryokan Ikyu bietet landestypischen Service und alle notwendigen Ausstattungen, die ein Reisender zum Ausspannen braucht. Mit nur 58 Zimmer ist diese landestypische Hotel oft ausgebucht und ein Highlight unserer Reise neben dem Besuch des Ise Schrein. Die Zimmer bieten den Standard eines gehobenen 4 Sterne Hotels und das Thermalbad lädt nach der Golfrunde zum Verweilen oder einer Massage ein.

Hotel Okura Kyoto *****
5. Station | 2 Nächte

Die eleganten Zimmer im Hotel Okura bieten einen spektakulären Blick auf Kyoto mit dem Berg Higashiyama im Hintergrund. Das im Herzen der Stadt gelegene Hotel überzeugt mit einer Einkaufsstraße und kostenfreiem WLAN in der Lobby. Die luxuriösen Zimmer begeistern durch neutrale Farbtöne, extra grosse Betten, einen Flachbild-TV und eine Sitzecke. Bei Panoramablick auf die Berge und die Stadt serviert Ihnen das Restaurant Sky Pittoresque französische Küche und Weine aus dem eigenen Weinkeller. Im Hotel Okura erwarten Sie eine Bäckerei und zahlreiche Restaurants, darunter ein Buffetrestaurant in der obersten Etage, welches typische Gerichte aus Kyoto serviert.

Hotel ANA Crown Plaza Osaka **** ****
6. Station | 2 Nächte

 

Mit Blick auf den Fluss Dojima bietet das ANA Crowne Plaza Zimmer mit herrlichem Blick auf die Stadt und kostenlosem WLAN. Das Hotel verfügt über einen Swimmingpool und 6 gastronomische Einrichtungen. Die geräumigen Zimmer im ANA Crowne Plaza Osaka begrüßen Sie mit einladenden Farben und sanfter Beleuchtung. Alle Zimmer verfügen über eine Minibar und einen Flachbild-TV mit On-Demand-Filmen. Lassen Sie sich mit einer Spa-Anwendung verwöhnen oder entspannen Sie in der Sauna. Den 24-Stunden-Fitnessraum nutzen Sie kostenlos. Das chinesische Restaurant Karin serviert moderne kantonesische Küche in einem eleganten Ambiente. Japanische Gerichte kosten Sie im Tankuma Kitamise und im Dojima Teppanyaki. Auch ein Café, eine Bar und eine Konditorei erwarten Ihren Besuch.


The North Country Club


Eine gute Autostunde von Sapporo entfernt spielen wir unseren ersten Golfplatz auf der Halbinsel Hokkaido. Der North Country Club ist ein typischer Parkland Kurs mit fairen Spielbahnen. Grosse Fairways, strategisch gesetzte Bunker und vereinzelte Wasserhindernisse verlangen ein genaues Spiel. Herausfordernd sind die Längen mancher Löcher und der Wind der immer ins Spiel kommen wird. Der The North Country Club vereint die Schönheit von Augusta mit der Schwierigkeit St.Andrews.
 

Hokkaido GC


Der Hokkaido GC ist in der glücklichen Situation nicht nur eines sondern gleich zwei Kurs-Layouts von Shunsuke Kato Layouts zu haben. Japans erfolgreichster Platz-Designer hat zwei Plätze mit deutlich unterschiedlicher Atmosphäre und Spieleigenschaften ausgearbeitet und durch seine unverwechselbare Sensibilität für die Ästhetik vereint. Hokkaido, Japans nördlichste Landmasse, hat die kürzeste Golfsaison des Landes, deren Höhepunkt im bunten Herbst erreicht wird, der allgemein als beste Zeit zum Golfen gilt. Der Lion-Kurs des Hokkaido Golf Clubs ist aus Design-Perspektive der ehrgeizigere der beiden Golfplätze, die Essenz Kato‘s Interpretation von Schottischen Bedingungen. Der natursand-basierte Rasen, von Kato nach schottischem Art mit einer Vielzahl von grasbewachsenen Hügeln und Anhöhen umgeben, ist schwieriger zu spielen, als er aussieht!

6.410 m Par 72

Yomiuri Golf Club


Schon seit 1961 wird auf dem Yomiuri Golf Club dem Golfsport nachgegangen. Zu Beginn war der Yomiuri GC ein öffentlicher Platz, Austragungsstätte der Yomiuri Professional Opens und der Far Eastern Circuit mit damals 9 zu spielnden Löchern. Später kamen 9 weitere Bahnen hinzu gestaltet durch Asami Midori. Im Zuge dieser Erweiterung wurde der Club in einen "Member ́s only" Club umgewandelt. Der Yomiuri Golf Club hat sehr viel Golfhistorie erlebt und bietet anspruchsvolle und zum Teil enge Spielbahnen mit Blick auf das Riesenrad oder die Tama Hills.
 
18-Loch-Platz, Par 72, 5.922 m
Designer: Inoue/Asami
 

Hakone Country Club


Der Hakone Country Club wurde 1955 gegründet und von Shiro Akaboshi gestaltet. Der 18 Loch Platz hat keine versteckten Hindernisse und birgt wenig unvorhersehbare Überraschungen in sich. Strategisch bringen sich ein paar Wasserhindernisse ins Spiel, aber ansonsten ist der Platz weitläufig, großzügig und fair. Wer das Fairway sicher trifft hat eine sehr gute Chance sein Handicap zu bestätigen. Der einheimische Golfer empfindet es schon fast schwierig auf diesem Platz seinen Ball zu verlieren.

18-Loch-Platz, Par 72, 6.468 m
Designer: Shiro Akaboshi
 

Kawana Oshima Golf Course


Der Alison Course schmiegt sich einzigartig in die Natur ein. Es Bedarf eine große Variation an Schlägen und die Bunker sind sehr strategisch angelegt. Besonders die PAR 3 Spielbahnen werden hier in Erinnerung bleiben. Besonders herausfordernd sind die immer wiederkehrenden Höhenunterschiede.
 

Kawana Fuji Golf Course


Der Fuji Kurs, weltweit auf Rang 80, wird als das "Pebble Beach" Japans bezeichnet. Gelegen auf einem Kliff nahe des Ozeans, ist der Golfplatz nur für Gäste des Hotels bespielbar. Gelegen innerhalb des Nati­onalparks in der Sagami Bay nur ca. 2 Stunden von Tokyo entfernt. Fertiggestellt wurde der Platz bereits 1936, gestaltet von Charles H. Alison, nahe des Kawana Hotels, dessen Besitzer davon überzeugt wurde, auf diesem faszinierenden Stück Land einen Golfplatz zu errichten.
 

Ise Country Club


Vor den Toren des "Ise-Shima National Parks" befindet sich der Ise Country Club. Er wurde von Designer Seiichi Inoue gestaltet und als einmalige Besonderheit auf jeder Spielbahn mit 2 Grüns ausgestattet. So verändert sich der Platz bei jeder Runde auf ́s Neue und bietet eine jedes Mal eine neue Herausforderung. Nach der Besichtigung des Ise Shrines ist dies der perfekte Abschluß dieses Reisetages in der Präfektur Mie.
 
18-Loch-Platz, Par 72, 7.039 m
Designer.: Seiichi Inoue
 

Tsu Country Club


Ein weiteres golferisches Highlight in der Präfektur Mie erwartet uns mit dem Tsu Country Club. In der Chunansei Area empfängt uns ein Golfplatz in spektakulärer Umgebung. Beginnend im noblen Ambiente des Clubhauses bietet der Tsu Country Club enge, stark wellige und tükische Golflöcher. Tiefe Bunker und dichte Wälder säumen die Spielebahnen und fordern Golfspieler jeden Handicaps gleichermassen.
 
18-Loch-Platz, Par 72, 6.422 m
Designer: Masashi Ozaki & Kentaro Sato
 
 

Osaka Golf Club


Der Osaka Golf Club am Ende unserer Reise rangiert unter den TOP 10 der Golfplätze in Japan. Es erwartet uns ein sehr abwechslungsreicher Golfplatz mit fantastischen Aussichten auf die Bucht von Osaka, mit anspruchsvollen Golflöchern in traumhafter Umgebung. Der Architekt Atsushi Ueda kreierte den ein- zigen Golfplatz an der Küste der Präfektur Kansai und einen der schwierigsten Plätze des Landes. Hier ist nicht die Länge der Schläge ausschlaggebend, das genaue Spiel, Schlag für Schlag ist hier von besonderer Wichtigkeit.
 
18-Loch-Platz, Par 72, 5.807 m
Designer: Atsushi Ueda & Keiji Matsuyama
 
 

Karte

Klimadaten

Japan Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 7,5 8,8 12,6 19,6 23,2 26,8 30,6 31,8 28,2 22,2 16,9 10,9
Min. Temperatur (°C) 0,2 0,8 3,8 8,6 13,2 18,1 22,4 23,2 19 12,4 6,5 2,5
Niederschlag (mm) 46 60 102 134 139 206 157 95 172 108 65 34

reguläre Termine

Termine Preis p.P. im DZ Bemerkung
21.05. - 03.06.2018 ab 9.390,00 € Frühbucherpreis bis 20.10.2017
21.05. - 03.06.2018 ab 9.890,00 € mit vielen Leistungen lt. Ausschreibung

Leistungen

Folgende Leistungen sind enthalten:

  • Premium Gruppenreise mit persönlicher Reisebegleitung durch Bounty Golf Deutschland / Golf Professional Eric Joubert
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen sowie alle Transfers zu/von Golfplätzen
  • 13 x Übernachtung mit Frühstück in 4- und 5- Sterne Hotels gemäß Reiseprogramm
  • 2 x Abendessen (1x Willkommensdinner, 1x Dinner im Ikyuu Hotel Ise)
  • 4 x Mittagessen (1x Ise Country Club, 1x Tsu Country Club, 1x Kyoto, 1x Osaka)
  • 8 x 18-Loch-Golfrunden auf 8 ausgewählten Golfplätzen gemäß Reiseprogramm
  • reservierte Tee Times, bevorzugte Zeiten
  • Ausflüge und Stadtbesichtigungen gem. Programm


 Hier gehts zur Ausschreibung.



Das Reiseprogramm

  • Sonntag, 20.05.2018: Individuelle Flüge nach Sapporo.

  • 1. Tag (21.05.2018): Ankunft am Flughafen Sapporo. Emfang am Flughafen und persönlicher Transfer zum Hotel Excel Tokyu (in Gruppen zusammengefasst). Check-In im Hotel. Abends Transfer in die Sapporo Bier Halle und Welcome-Dinner.

  • 2. Tag: Früchstück. Transfer zum Golfplatz, 18-Loch Golfrunde im North Country Club. Nach der Golfrunde kleine Stadtrunfahrt in Sapporo. Abends individuelle Gestaltung.

  • 3. Tag: Frühstück. Check-Out im Hotel. Transfer zum Golfplatz, 18-Loch Golfrunde im Brooks Country Club. Nach der Golfrunde Transfer zum Flughafen und Flug nach Tokio/Haneda am späten Nachmittag. Abholung am Flughafen, Transfer ins Stadthotel ANA InterContinental und Check-In. Abends individuelle Gestaltung.

  • 4. Tag: Frühstück. Transfer zum Golfplatz, 18-Loch Golfrunde im Yomuri GC. Transfer zum Hotel und optional Tokio by Night Tour oder abends individuelle Gestaltung.

  • 5. Tag: Frühstück. Ganztägige Stadtbesichtigung in Tokio. Abends individuelle Gestaltung.

  • 6. Tag: Frühstück. Check-Out im Hotel. Transfer zum Golfplatz, 18-Loch Golfrunde im Hakone Country Club auf dem Weg nach Kawana. Nach der Runde Transfer zum Hotel Kawana. Check-In im Hotel. Abends individuelle Gestaltung.

  • 7. Tag: Frühstück. Tagestour zum Mt. Fuji mit Chauffeur. Optional am Nachmittag Golf auf dem Oshima Course am Hotel (nicht inbegriffen). Abends individuelle Gestaltung.

  • 8. Tag: Frühstück. Check-Out im Hotel. 18-Loch Golfrunde auf dem Fuji Course direkt am Hotel. Nach der Golfrunde Transfer zum Shinkansen Bahnhof in Atami und Fahrt nach Nagoya. Abholung am Bahnhof Nagoya und Transfer nach Ise. Check-In im Hotel Roykan Ikyu. Dinner im Hotel inklusive.

  • 9. Tag: Frühstück. Transfer zum Grossen Schrein in Jingu. Danach Transfer zum Golfplatz, 18-Loch Golfrunde im Ise Country Club inklusive Mittagessen im Clubhaus. Nach der Runde Transfer zum Hotel. Abends individuelle Gestaltung.

  • 10. Tag: Frühstück. Check-Out im Hotel. Transfer zum Golfplatz, 18-Loch Golfrunde im Tsu Country Club. Nach der Golfrunde Mittagessen im Steakhaus des Clubs inklusive. Nach dem Mittagessen Transfer zum Hotel Okura in Kyoto. Check-In im Hotel. Abends individuelle Gestaltung.

  • 11. Tag: Frühstück. Ganztägige Stadtbesichtigung in Kyoto inklusive Mittagessen. Abends individuelle Gestaltung.

  • 12. Tag: Frühstück. Check-Out im Hotel. Transfer nach Osaka. Ganztägige Stadtbesichtigung inklusive Mittagessen. Nach der Stadtrundfahrt Check-In im Hotel ANA Crown Plaza. Abends individuelle Gestaltung.

  • 13. Tag: Frühstück. Transfer zum Golfplatz, 18-Loch Golfrunde auf dem Osaka Golf Course. Abends individuelle Gestaltung.

  • 14. Tag: Frühstück. Check-Out im Hotel. Transfer zum Kansai International Airport (Osaka) und individuelle Abreise.

 

 Änderungen vorbehalten. Programm eventuell auch in anderer Reihenfolge möglich.

 

 

nach oben

Agentur Login