Südafrika – eine unvergessliche Reise

Perfektes Golfwetter und Meisterschaftsplätze von hervorragender Qualität und atemberaubender Kulisse! Eine Südafrika Golf-Rundreise ist ein unvergessliches Erlebnis!

Hier gehts zur Ausschreibung:

Hotels und Golfplätze vom Feinsten

Während unserer Rundreise von Kapstadt zum Krüger Nationalpark, logieren wir in fünf Top-Hotels, die die idealen Ausgangspunkte für die ausgesuchten Golfplätze und anderen Ziele sind. Ein Höhepunkt ist natürlich die Übernachtung in der Buhala Lodge am Krüger National Park.

Table Bay Hotel *****
1. Station | 3 Nächte

Das luxuriöse und berühmte 5-Sterne-Hotel "Table Bay Hotel", liegt optimal an der Victoria & Alfred Waterfront. Es gehört zu den "Leading Hotels of the World" und bietet eine herrliche Aussicht auf den Tafelberg, den Hafen und Robben Island. Zu den Annehmlichkeiten des Hotels zählt: ein beheizbarer Swimmingpool mit Poolbar, ein Wellnessbereich, eine großzügige Lobby, Lounge, Pub sowie ein Haupt- und Terrassenrestaurant mit spektakulärem Blick auf den Tafelberg. Die Luxury Zimmer (ca. 32 qm) verfügen über Bad, Dusche, WC, Föhn, Sat-TV, Telefon, Fax, Minibar und Klimaanlage.

Le Franschhoek Hotel & Spa *****
2. Station | 3 Nächte

Inmitten der wunderschönen Weinregion Franschhoek liegt das luxuriöse Le Franschhoek Hotel & Spa. Genießen Sie den einmaligen Blick auf die imposanten Franschhoek Berge, bei einem guten Glas Wein aus der Region. Die 63 Zimmer haben eine gehobene Ausstattung und bieten einen herrlichen Blick auf die Weinberge, den Garten oder den Fluss. Die Einrichtung der Zimmer in gedämpften Tönen spiegelt die entspannende Umgebung des Hotels wieder. Auch hier finden Sie Annehmlichkeiten wie High-Speed Internet, Klimaanlage, Föhn, Safe, Telefon, Sat-TV und Minibar.

Harbour House Hermanus *****
3. Station | 3 Nächte

Das exklusive Boutique-Hotel liegt im Herzen des historischen Dorfes über dem alten Hafen. Dezenter Luxus, die beruhigende Umgebung des Ozeans und die herrliche Aussichtsterrasse laden zum Entspannen ein – und zu einem "Sundowner" an der Poolbar. Die Zimmer sind luxuriös ausgestattet, mit anspruchsvoller, moderner Einrichtung und atemberaubender Aussicht. Das Premier-Zimmer bietet Ihnen WLAN, Sat-TV, Föhn, Bad, Dusche, Klimaanlage. Restaurants, Straßencafés und Märkte sind ganz in der Nähe zu finden.

Walkersons Hotel & Spa *****
4. Station | 2 Nächte

Das luxuriöse Walkersons Hotel & Spa liegt eingebettet in die wunderschöne Landschaft in Mpumalanga. Das Haupthaus mit seinem reetgedeckten Dach strahlt eine gemütliche Atmosphäre aus und bietet einen Rückzugsort im Boutique-Stil. Die einzelnen Cottages mit den Gästeunterkünften stehen unter großen Bäumen in einem Garten, von dem man über die Teiche und Wälder blicken kann. Die 25 Zimmer sind sehr exklusiv eingerichtet, mit eigener Terrasse, Kamin und Blick auf die Berge oder den See. Zur Ausstattung gehören auch Minibar, TV, Telefon und Safe. Das Restaurant wird von einem mehrfach ausgezeichneten Chefkoch geführt, der nur saisonale Zutaten verwendet.

Buhala Lodge ****
5. Station | 3 Nächte

Am südlichen Ende des Krügerparks, malerisch am Ufer des Crocodile River, liegt die Buhala Lodge. Im Anschluss an den schönen Hotel-Garten gibt es eine Wasserstelle – Elefanten, Büffel, Flusspferde und viele Antilopen sind nur ein paar der ständigen Besucher. Sie können auf der Veranda einen "Sundowner" geniessen und haben dabei einen wunderbaren Blick auf die faszinierenden Tiere. Golfspielen in Leopard Creek ist nur eines der Privilegien, die die Gäste der Buhala Lodge genießen dürfen. Und bei den Safaris im Krügerpark stehen die Chancen gut, mindestens vier der "Big Five" zu sehen. Die exzellenten Abendessen und Weine werden auf der Terrasse bei Kerzenschein serviert. Insgesamt gibt es 17 luxuriös ausgestattete Zimmer. Die Standard Zimmer mit Blick auf den Garten oder die Berge, haben einen schnellen Zugang zu der Veranda-Terrasse.

Clovelly Golf Course


Der alteingewachsene Parkland Course, gilt als einer der schönsten Golfplätze der Region. Er ist nicht weit von Kapstadt entfernt, auf der Kap Halbinsel im Clovelly Tal. Das sanft gewellte Gelände, wird von Bergen auf der Nordseite und von Sanddünen im Süden umrahmt. Von einigen Stellen kann man einen Blick auf den Indischen Ozean genießen. Die Fairways des Clovelly Golf kurs sind relativ schmal und belohnen präzise Abschläge. Eine zusätzliche Herausforderung ist der kräftige Wind, der von der nahen False Bay in das Clovelly Tal hineindrückt.

18-Loch, Par 72, 5.869 m

Royal Cape Golf Club


Royal Cape wurde im Jahre 1885 von  General Sir Henry Torrens begründet und ist somit der älteste Golfclub in Südafrika. Ein Dutzend Meisterschaften wurden in dieser offenen Parklandschaft gespielt – die aufregendste wohl 1965, als Gary Player als Erster, in allen vier seiner Runden, unter 70 blieb und den Rekord auf 273 setzte. Der Golfplatz ist von einzigartiger landschaftlicher Schönheit, gilt jedoch als windig und schwierig zu bespielen. Viel, viel alter Baumbestand, viel, viel forderndes Wasser.

Hermanus Golf Course


Der sanft in die Landschaft eingebettete Kurs bietet viel Abwechslung – Wasser, felsige Elemente, grasbewachsene Hügel, einen sehr schönen alten Baumbestand – und schöne Ausblicke auf das Meer! Die Fairways sind sehr gepflegt. Besonders interessant ist das Loch 6, dessen Grün von einem Wasserhindernis auf der rechten Seite bewacht wird.

18-Loch, Par 72, 6.086 m

Arabella Golf Course


Kürzlich als Nr. 5 in Südafrika bewertet! Der internationale Meisterschaftsplatz liegt an der Bot River Lagune, in der Nähe von Hermanus. Hier haben Sie einen spektakulären Blick auf die Kogelberg Mountain Range. Ellenlange Downhill-Fairways, schmale Par 3s an der Lagune entlang, knackige Par 4-Doglegs. Wald, Lagune und Vegetation bieten schöne, optische Reize. Der anspruchsvolle Platz lässt sich aufgrund der breiten Fairways auch gut von Anfängern spielen.

18-Loch, Par 72, 6.082 m

De Zalze Golf Club


Dieser internationale Meisterschaftskurs liegt vor einer malerischen Berg-Kulisse und ist umgeben von sanft gewellten Weinbergen.Der Kurs ist anspruchsvoll. Wasser, riesige Fairway- und tiefe Greenbunker sind für alle Golfer eine Herausforderung. Spektakulär ist der Abschlag von einem Tee, das auf einer Insel gelegen ist. Wenn Sie beim "Golf in Südafrika" mitreden wollen, so müssen Sie De Zalze unbedingt gespielt haben.

Pearl Valley Golf Estate


Dieser Meisterschaftsplatz der Extraklasse gehört zu den exklusivsten und anspruchsvollsten Golfplätzen in der Kapregion. Der Berg River wandert durch das weit-läufige Anwesen. Nahezu bei jedem Loch kommt ein Wasserhindernis ins Spiel. Auch mit Bunkern wurde nicht gespart: 76 sorgsam integrierte Bunker verteilen sich auf die 18 Spielbahnen. Der Kurs ist eine Herausforderung für den passionierten Golfer.

18-Loch, Par 72, 6.085 m

Highland Gate


Der Golfplatz Highland Gate wird als einer der TOP-5-Plätze im Land gehandelt. Der Platz nutzt die Wiesen der herrlichen Berge, die nur von Schluchten unterbrochen werden und dem 700 Hektar großen Anwesen seinen Charakter verleihen. "Wenn man Golfer sagen hört, dass sie sich nicht entscheiden konnten den nächsten Schlag zu machen oder die Landschaft zu fotografieren, weißt Du: dass ist ein ganz besonderer Golfplatz. Und Highland Gate ist definitiv einer davon" – Ernie Els.

18-Loch, Par 72, 6.739 m

Leopard Creek Golf Course


Der Parkland-Kurs konkurriert stets mit dem Fancourt Links Kurs um Rang 1 in Südafrika. Der Golf Club liegt nahe Malelane an der südlichen Grenze des Krüger National Parks, am Ufer des Crocodile River. Leopard Creek ist ein Championship-Golfkurs, der sich durch breite, bestens gepflegte Fairways auszeichnet. So verlaufen mitten durch die Wildnis riesige Bunker und stark gewellte Greens. Und was ihn einzigartig macht: Häufig muss man diesen Top-Platz mit Giraffen, Nilpferden und Antilopen teilen!

18-Loch, Par 72, 6.631m

Karte

Klimadaten

Südafrika Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 26,1 27 25,4 23 20,2 18,1 17,4 17,8 19,2 21,3 23,5 24,9
Min. Temperatur (°C) 15,7 15,5 14,2 11,9 9,4 7,8 7 7,5 8,7 10,6 13,1 14,9
Niederschlag (mm) 14 16 21 41 68 93 83 77 41 33 16 17

reguläre Termine

Termine Preis p.P. im DZ Bemerkung
16.01. - 30.01.2020 ab 6.790,00 € mit vielen Leistungen lt. Ausschreibung

LEISTUNGEN

Folgende Leistungen sind im Grundprogramm enthalten:

  • Premium-Gruppenreise, persönlich begleitet durch Bounty Golfreisen / PGA-Professional Nigel Elder
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen, sowie alle Transfers zu/von Golfplätzen
  • Inlandsflug Kapstadt - Johannesburg in Business Class exkl. Golfgepäck
  • 14 x Übernachtung mit Frühstück in 4- und 5-Sterne Hotels gemäß Programm
  • 6 x Abendessen (1 x Golden Restaurant, 2 x Walkersons Hotel, 3 x Buhala Lodge)
  • Inkl. täglichem reichhaltigen Frühstück
  • 8 x 18-Loch Golfrunden auf 8 ausgewählten Golfplätzen gemäß Reiseprogramm, inkl. Carts auf Pearl Valley GC und Leopard Creek GC
  • Reservierte Tee Times, bevorzugte Zeiten
  • Sightseeing City Tour und Ganztagesausflug gem. Porgramm

 Hier gehts zur Aussschreibung.

Hinweis zur Teilnehmeranzahl: es sind insgesamt nur 8-14 Plätze verfügbar!


Das Reiseprogramm zum Grundprogramm

  • DONNERSTAG, 17.01.2021: Individueller Abflug nach Kapstadt.
     
  • 1. Tag (18.01.2021): Ankunft Flughafen Kapstadt. Empfang am Flughafen und persönlicher Transfer zum Hotel The Table Bay (in Gruppen zusammengefasst). Check-In und abends Welcome-Dinner im Golden Restaurant.
     
  • 2. Tag: Frühstück. Transfer und Auffahrt zum Tafelberg, im Anschluss 18-Loch-Golfrunde im Clovelly GC. Transfer zum Hotel. Abends indivduelle Gestaltung 
     
  • 3. Tag: Frühstück. Ausflug zum Kap der guten Hoffnung, Boulders Beach und Chapman`s Peak. Abends individuelle Gestaltung. 
  • 4. Tag: Frühstück. check-Out. Transfer und Golfrunde im Milnerton GC. Im Anschluss Transfer zum Hotel Le Franschhoeck. Check-In. Abens individuelle Gestaltung. 
  • 5. Tag: Frühstück. Transfer zum Golfplatz, 18-Loch-
    Golfrunde im De Zalze GC. Transfer zum Hotel.
    Abends individuelle Gestaltung.ung.
  • 6. Tag: Frühstück. Transfer zum Golfplatz, 18-Loch-Golfrunde im Pearl Valley GC. Transfer zum Hotel. Abends individuelle Gestaltung.
  • 7. Tag: Frühstück. Check-Out. Weinverkostung auf dem Weg zum Hotel Harbour Square. Check-In. Abends individuelle Gestaltung.
  • 8. Tag: Frühstück. Transfer zum Golfplatz, 18-Loch-Golfrunde im Hermanus GC. Transfer zum Hotel. Abends individuelle Gestaltung.
  • 9. Tag: Frühstück. Transfer zum Golfplatz, 18-Loch-Golfrunde im Arabella GC. Transfer zum Hotel. Abends individuelle Gestaltung.
  • 10. Tag: Frühstück. Check-Out. Transfer zum Flughafen
    Kapstadt. Business-Class Flug nach Johannesburg. Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel Walkersons Hotel & Spa. Check-In. Gemeinsames Abendessen.
  • 11. Tag: Frühstück.Transfer zum Golfplatz, 18-Loch Golfrunde im Highland Gate GC. Transfer zum Hotel. Gemeinsames Abendessen.
     
  • 12. Tag: Frühstück. Check-Out im Hotel. Transfer zum Hotel Buhala Lodge. Check-In. Safari-Fahrt. Gemeinsames Abendessen.
     
  • 13. Tag: Ganztägige Safari-Fahrt mit Frühstück. Gemeinsames Abendessen.
     
  • 14. Tag: Frühstück. Transfer zum Golfplatz, 18-Loch-Golfrunde im Leopard Creek GC. Transfer zum Hotel. Gemeinsames Abendessen.
     
  • 15. Tag (30.01.2020): Frühstück. Check-Out im Hotel. Transfer zum Flughafen Nelspruit (Mbombela). Individueller Heimflug oder Verängerung.
     

Hinweis: Änderungen vorbehalten. Programm eventuell auch in anderer Reihenfolge möglich.

 

Hotel allgemein
5,6
Service im Hotel
5,8
Gastronomie
5,7
Lage und Umgebung
6,0
Preis-Leistungsverhältnis
5,2
Pflegezustand
6,0
Design / Lage
6,0
Clubhaus / Service / Training
5,6

Feedback unserer Kunden zu dieser Reise:

nach oben

Agentur Login